Ich packe meinen Koffer

PlanungBevor es an das eigentliche Packen geht, sollte man sich 1-3 Tage vorher die Zeit nehmen und Dinge die man mit nehmen möchte notieren, damit es dann beim Packen nicht in Stress ausartet.

 

 

Das Koffer packen sollte nicht am Tag der eigentlichen Reise stattfinden, sondern schon am Vortag erledigt werden, so hat man ein besseres Zeitfenster und geht entspannter in den Urlaub oder die Geschäftsreise.

Jeder hat beim Packen so seine Eigenarten, wir möchten eine Handvoll Tipps mit auf den Weg geben die es ein wenig erleichtern sollen.

Wenn man im Urlaub ist, zieht man meist nur seine Lieblings Klamotten an.

Also nehmt nur Sachen mit die ihr unbedingt anziehen wollt und auch zuhause gerne an habt wenn ihr raus geht.

Wie verpack ich nun die ganzen Sachen?Falten

Da scheiden sich die Geister, der eine sagt Rollen statt Falten. Beim Rollen muss aber auch darauf geachtet werden, das die Sachen sehr gerollt werden müssen und das bei jedem Kleidungsstück. Man kann auch Vakuum Beutel benutzen, diese Komprimieren die Sachen auf ein Minimum, der Nachteil daran ist , das es in den meisten Hotelanlagen keinen Staubsauger gibt um diese auf der Rückreise wieder zu verschließen.


“Tipp: Nicht den gesamten Koffer bzw. das Gewicht voll ausreizen, denn die meisten Urlauber kaufen das ein oder andere Kleidungsstück und das muss dann auch noch Platz haben.„


Zuerst die schweren Kleidungsstücke in den Koffer

Also zuerst kommen die Jeans / Hosen, Socken und Unterwäsche lassen sich zusammengerollt in den Schuhen verstauen (Schuhe auch sauber? Ansonsten ab in den Schuhbeutel damit), die Lücken lassen sich gut mit Kleinkram füllen. Sachen die nicht zu sehr geknittert werden sollen, kommen abschließend auf alles oben drauf.

Achtung bei der Mitnahmen von Shampoo und anderen Flüssigkeiten.

Ab 100 ml gehören diese in den Koffer und nicht mehr ins Handgepäck. Ebenso solltet darauf geachtet werden, dass diese in verschließbare Plastikbeutel verstaut werden. Sollte doch mal was auslaufen, sind die Sachen sicher.

Kleine Sache wie Ladekabel etc. die nicht im Handgepäck sind, sollten ebenfalls in kleine Tüten gepackt werden, damit bleibt es ordentlich und man findet beim Auspacken schnell die nötigsten Sachen.

Sollten Sie als Paar reisen, empfiehlt es sich überkreuz zu Packen, tritt der Fall ein das Koffer nicht mit auf dem Flug war und später nachkommt, dann hat man wenigstens ein paar Sachen zum Anziehen.

Zerbrechliche Sachen gut polstern, am besten in die Sachen einrollen.

Ist es geschafft alles zu verstauen, dann bleibt nur noch den Koffer zu sichern. Keiner möchte Kurier für dubiose Gestalten sein. Dies geschieht leider viel zu oft und wird auch ebenso oft ignoriert. Deswegen ein Schloss an den Koffer, Koffergurte und wem das noch nicht ausreicht, der kann seinen Koffer / Tasche / Rucksack auch in eine Folie „einschweißen“. Viele Flughäfen bieten diesen Service auch selber an.

Achtet darauf dass alle Wertsachen ( Ausweis, Papiere, Kamera, Schmuck usw. ) im Handgepäck verstaut werden. Ebenso sollte darauf geachtet werden das Medikamente die man unbedingt braucht im Handgepäck verstaut werden. Einmal im Koffer kommt man da nicht mehr so schnell ran.

Und als kleiner Tipp, vergesst nicht den Beutel für benutzte Wäsche.

  1. Planung
  2. Nur Lieblingsklamotten
  3. Rollen statt Falten
  4. Schwere Sachen zuerst
  5. Bisschen Platz für den Rückflug lassen
  6. Flüssigkeiten in einen verschließbaren Plastikbeutel
  7. Über Kreuz packen bei Pärchen
  8. Zerbrechliche Sachen einrollen
  9. Medikamente beachten
  10. Koffersicherheit

Mit der weiteren Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen